Deutsch
Čeština
Dansk
English
Español
Français
Italiano
Nederlands
Polski
Sprache wählen Sprache wählen
Umwelt-Pickerl.at Umweltzonen in Österreich Niederösterreich
Finden Sie Ihren aktuellen Einfahrstatus in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung (orange).
Finden Sie den aktuellen Einfahrstatus für Ihre gewünschte Umweltzone in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung für ein Fahrverbot (orange).

Die Umweltzone Niederösterreich

Die Umweltzone Niederösterreich (Umland von Wien) wurde am 20.12.2013 mit der 2. Novelle der Maßnahmenverordnung Feinstaub 8103/1-2 beschlossen. Sie ist mit eine der ersten Umweltzonen, die in Österreich eingerichtet wurden. Die Umweltzone startete am 01.07.2014 und galt zunächst nur für den Fahrzeugtyp LKW (N1, N2 und N3) mit der EURO Norm 0 und 1. Seit dem 01.01.2016 gilt nun auch für die EURO Norm 2 ein Fahrverbot.

Im Falle, das gegen ein Fahrverbot verstoßen wird oder sich ein Umwelt-Pickerl nicht an der Windschutzscheibe befindet oder dass ein Fahrzeug zu schnell auf einer mit „IG-L“ gekennzeichneten Autobahnen fährt, gelten gemäß § 30 (4) des IG-L, Immissionsschutzgesetz - Luft vom 27.11.2015  Geldbußen, die bis zu 2.000 Euro betragen. Im Falle, das Manipulation an einem Pickerl festgestellt werden auch noch viel höher.

Blick auf Burgruine Aggstein an der Donau

Niederösterreich ist das größte Bundesland Österreichs mit einer Fläche von rund 19.186 km². Es zählt rund 1,7 Millionen Einwohner und umschließt kreisförmig die Hauptstadt Wien, die eine Stadtstaat ist (Bundesland Wien). Die Landeshauptstadt Niederösterreichs ist St. Pölten, die auf einer Fläche von etwa 108 km² rund 54.000 Einwohner zählt.
In Niederösterreich als Wiener Umland gibt es immer wieder Überschreitungen der Grenzwerte für Stickoxide aber auch Feinstaub und Ozon. Deshalb wurde hier eine komplexe, mehrteilige Umweltzone eingeführt, deren Grenzen auf der Karte eingesehen werden können.

Mehr über die Umweltzone in Niederösterreich und den Ansprechpartnern zu den Durchfahrverboten finden Sie auf der Webseite des Bundeslandes Niederösterreich.
Die Liste aller Straßen und Städte, für die Durchfahrverbote ausgesprochen sind, finden Sie hier.

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Niederösterreich - Österreich
Umweltzone in Kraft seit:
01.07.2014
Art der Umweltzone:
Ständig gültig
Geldbußen:
90 - 2.180 €
Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Bezirke Bruck an der Leitha, Gänserndorf, Korneuburg, Mödling, Wien-Umgebung.
Green-Zones-App
Green-Zones-App
Green-Zones-App
Green-Zones-App

Städte und Gemeinden in der Umweltzone Niederösterreich

Bruck an der Leitha:
Bad Deutsch-Altenburg, Bruck an der Leitha, Enzersdorf an der Fischa, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Hainburg an der Donau, Haslau-Maria Ellend, Höflein, Petronell-Carnuntum, Rohrau, Scharndorf, Trautmannsdorf an der Leitha

Gänserndorf:
Aderklaa, Andlersdorf, Deutsch-Wagram, Eckartsau, Engelhartstetten, Gänserndorf, Glinzendorf, Groß-Enzersdorf, Großhofen, Haringsee, Lassee, Leopoldsdorf im Marchfelde, Mannsdorf an der Donau, Marchegg, Markgrafneusiedl, Obersiebenbrunn, Orth an der Donau, Parbasdorf, Raasdorf, Strasshof an der Nordbahn, Untersiebenbrunn, Weiden an der March, Weikendorf

Korneuburg:
Bisamberg, Ernstbrunn, Großmugl, Hagenbrunn, Hausleiten, Korneuburg, Langenzersdorf, Sierndorf

Mödling:
Achau, Biedermannsdorf, Brunn am Gebirge, Guntramsdorf, Hennersdorf, Laxenburg, Münchendorf, Vösendorf, Wiener Neudorf

Wien Umgebung:
Fischamend, Gerasdorf bei Wien, Himberg, Schwechat, Ebergassing, Klein-Neusiedl, Klosterneuburg, Lanzendorf