Umweltzone Oberösterreich - Österreich

Feinstaub, Stickoxide und Ozon können Einfluss nehmen auf die Gültigkeit von Plaketten.
Informieren Sie sich hier über den aktuellen und zukünftigen Gültigkeits-Status der Plaketten.

Gültigkeit der Plaketten heute, 23.10.2018.

Es gibt keine Vorwarnung.

Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Kleintransporter

Fahrzeug (Klasse N1) zur Güterbeförderung mit maximal 3,5 t zulässiger Gesamtmasse.

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Transporter

Fahrzeug (Klasse N2) zur Güterbeförderung. 3,5 t - 7,5 t.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit verboten.
LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N2, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse > 7,5 t und <= 12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Das Befahren der Zone ist verboten.
Schwerer LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N3, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse >12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit verboten.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Kleintransporter

Fahrzeug (Klasse N1) zur Güterbeförderung mit maximal 3,5 t zulässiger Gesamtmasse.

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Transporter

Fahrzeug (Klasse N2) zur Güterbeförderung. 3,5 t - 7,5 t.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Das Befahren der Zone ist verboten.
LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N2, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse > 7,5 t und <= 12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Schwerer LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N3, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse >12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Unmotorisiert
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Kleintransporter

Fahrzeug (Klasse N1) zur Güterbeförderung mit maximal 3,5 t zulässiger Gesamtmasse.

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Transporter

Fahrzeug (Klasse N2) zur Güterbeförderung. 3,5 t - 7,5 t.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist nicht erlaubt.
LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N2, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse > 7,5 t und <= 12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Das Befahren der Zone ist derzeit nicht erlaubt.
Schwerer LKW

Ein Lkw zählt zum Typ N3, wenn es für den Transport von Waren bestimmt ist und wenn die zulässige Gesamtmasse >12 t beträgt.

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist verboten.
Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug

Fahrzeuge für die Land- oder Forstwirtschaft

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.

Die Umweltzone Oberösterreich

Die Umweltzone Oberösterreich wurde am 30.06.2015 mit dem Landesgesetzblatt für OÖ Nr. 87 beschlossen und gilt für LKW ab dem 01.07.2016.
Sie ist eine der aktuellsten Umweltzonen, die in Österreich eingerichtet wurden. Die Umweltzone startete am 01.07.2016 mit einem Fahrverbot und gilt aktuell für den Fahrzeugtyp LKW (N2 und N3) mit der EURO Norm 0, 1 und 2. Wann eine weitere Verschärfung mit einem Fahrverbot stattfindet, ist derzeit noch offen.

Im Falle, das gegen ein Fahrverbot verstoßen wird oder sich ein Umwelt-Pickerl nicht an der Windschutzscheibe befindet oder dass ein Fahrzeug zu schnell auf einer mit „IG-L“ gekennzeichneten Autobahnen fährt, gelten gemäß § 30 (4) des IG-L, Immissionsschutzgesetz - Luft vom 27.11.2015  Geldbußen, die bis zu 2.000 Euro betragen. Im Falle, das Manipulation an einem Pickerl festgestellt werden auch noch viel höher.

Bergdorf Hallstatt am Hallstätter See

Oberösterreich ist eines von 9 österreichischen Bundesländern. Auf einer Fläche von rund 11.980 km² leben hier knapp 1,5 Millionen Menschen. Die Landeshauptstadt ist Linz, die rund 203.000 Einwohner zählt.
Die oberösterreichische Umweltzone befinde sich südlich von Linz und erstreckt sich bisher lediglich auf einen Teil der Autobahn A1. Aus diesem Grund muss sich hier besonders der Fernverkehr auf Einfahrbeschränkungen einstellen.

Die Umweltzone betrifft die Teilstrecke der A1 West Autobahn zwischen der Anschlussstelle Enns Ost bei km 155,087 und dem Knoten Haid bei km 175,220 in beiden Fahrtrichtungen.
Mehr über die Umweltzone in Oberösterreich kann auf der Webseite des Bundeslandes Oberösterreich erfahren werden.

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Oberösterreich - Österreich
Umweltzone angekündigt am:
30.06.2015
Umweltzone in Kraft seit:
01.07.2016
Art der Umweltzone:
Ständig gültig
Aktuelle Pflicht für Plaketten:
Transporter (N2), LKW (N2) und Schwerer LKW (N3)
Aktuell ab 01.07.2016 erlaubte Plaketten-Klassen:
Klasse 3, Klasse 4, Klasse 5 und Klasse 6 (sauberste Klasse = 6)
Verschärfung erlaubte Plaketten-Klasse:
Derzeit keine bekannt
Fahrverbote (temporär):
Derzeit keine bekannt
Fahrverbote (ständig):
LKW der Klassen N2 und N3, die die EURO Norm 3 nicht erfüllen.
Geldbußen:
90 - 2.180 Euro.
Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Region A1 West Autobahn zwischen der Anschlussstelle Enns-Steyr (km 155) und Knoten Haid (km 175), nahe der Stadt Linz in beiden Fahrtrichtungen.
Besonderheiten:
Tempobeschränkung in der Umweltzone auf 100 km/h zwischen km 155 und km 168 in beide Richtungen.
Umweltzone Kontakt und Ausnahmeregelungen:
Derzeit keine bekannt
Green-Zones-App
Green-Zones-App
Green-Zones-App
Green-Zones-App