Die Umweltzone Burgenland

Die Umweltzone Burgenland wurde bereits am 21.06.2006 mit dem Landesgesetzblatt Nr.31/2006 beschlossen.
Sie ist die erste Umweltzone, die in Österreich eingerichtet wurde. Eine Plakettenpflicht gibt es im Burgenland noch nicht, jedoch herrscht trotzdem ein Fahrverbot für LKW der Klassen N1, N2 und N3, die die EURO Norm 0 nicht erfüllen.

Die Umweltzone streckt sich über das gesamte Gebiet des Bundeslandes.
Mehr über die Umweltzone in Burgenland kann auf der Webseite des Bundeslandes Burgenland erfahren werden. Eine Karte der Umweltzone kann dort ebenfalls eingesehen werden.

Gebiet und Zufahrt für Umweltzone Burgenland

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:  
Das gesamte Bundesland Burgenland

Erlaubte Plaketten für eine Einfahrt:
01.07.2008:     EURO 1,2,3,4,5,6

Keine Plakettenpflicht aber Fahrverbot ist gültig für:
LKW Klasse N1, N2, N3