Das Umwelt-Pickerl und die betroffenen Fahrzeugtypen

Um festzustellen, ob und welches Fahrzeug einen Umwelt-Pickerl erhalten kann, muss das betroffene Fahrzeug gemäß nachfolgender Typenaufstellung klassifiziert werden.
Die Fahrzeuge lassen sich wie folgt in die 3 Typen-Gruppen L, M, N unterteilen:

  • Ein PKW zählt zur Type M1: Transport von Personen bis 8 Sitzplätze (plus Fahrersitz) Gesamtgewicht bis 3,5 t
  • Ein Bus zählt zur Type M2 oder M3: Transport von Personen ab 8 Sitzplätze (plus Fahrersitz), ab 3,5 t bis 5 t entspricht M2. Der Transport von Personen ab 8 Sitzplätze (plus Fahrersitz), ab 5 t entspricht M3
  • Ein Nutzfahrzeuge zählt zur Type N1: Transport von Waren, Gesamtgewicht bis 3,5 t
  • Ein LKW zählt zur Type N2 oder N3: Transport von Waren, Gesamtgewicht ab 3,5 t bis 12 t entspricht N2. Der Transport von Waren, Gesamtgewicht ab 12 t entspricht N3
  • Motoräder, Mofas, Dreiräder und 4-rädrige Leichtfahrzeuge bis 400kg zählen zu den Fahrzeugtypen L1-L7